Close
Close
Recherche
 Info Editeur











Adventure! Rulebook
[1-56504-608-0]
$8.99 $6.02
Publisher: Onyx Path Publishing
par Roger L. [Critique vedette] Date Ajoutée: 05/26/2012 09:03:21

White Wolf hat einige gute Rollenspiel-Systeme her­aus­ge­bracht, eines der eher unbe­kann­ten jedoch ist das Aeon­ver­sum, wel­ches aus den Sys­te­men Adven­ture!, Aber­rant und Tri­nity (ehe­mals Aeon) besteht. Da diese Sys­teme zur Zeit seit eini­gen Jah­ren zu mei­nen abso­lu­ten Favo­ri­ten gehö­ren, möchte ich die Chance nicht ver­tun und sie Euch vorstellen. Da die drei Sys­teme zeit­lich auf­ein­an­der auf­bauen und durch­aus auch ver­bun­dene Sto­ry­fä­den haben, beginne ich mit Adven­ture! Das Aus­ru­fen­zei­chen gehört im Übri­gen zum Titel des Systems.

Jeder von Euch hat Indiana Jones gese­hen, viele ken­nen Jäger des ver­lo­re­nen Schat­zes oder ähnli­che Filme. Das Genre die­ser Filme nennt sich „Pulp“. Der Begriff rührt von der mat­schi­gen Papier­masse, die frü­her genutzt wurde, um das bil­lige Papier von Gro­schen­ro­ma­nen zu pres­sen. Eine andere Her­lei­tung besagt, dass die The­men die­ser Aben­teuer wild gemischt sind, also eine the­ma­ti­sche „Matsche“.

Worum geht es in Adventure! ?

Ende der Zwan­zi­ger Jahre des Zwan­zigs­ten Jahr­hun­derts pas­sierte etwas auf unse­rer Erde, was deren Lauf ver­än­dern sollte. Soge­nannte Z-Wellen ras­ten um den Pla­ne­ten und ver­än­der­ten einige Men­schen, gaben Ihnen Gaben, die einst als Magie oder Legen­den abge­tan wurde. Es sind nur äußerst wenige Men­schen, aber irgend­et­was sorgt dafür, dass sich diese Men­schen zusam­men­fin­den. Natür­lich sind nicht alle her­zens­gu­ter Natur..

Als Spie­ler spielt man einen die­ser beson­de­ren Men­schen, die soge­nann­ten Inspi­rier­ten. Deren Gaben müs­sen nicht mal etwas beson­de­res sein. Viel­leicht sind sie sehr ath­le­tisch, sehr wage­mu­tig (oder ver­rückt…) und haben bei ihren irr­sin­ni­gen Aktio­nen ein­fach nur unver­schäm­tes Glück. Andere schei­nen nie von Kugel getrof­fen wer­den zu kön­nen. Dann jedoch sind die dort, die sel­te­ner sind…die Gedan­ken lesen kön­nen, die LKWs hoch­he­ben kön­nen, die nicht altern und vie­les mehr. Dadurch, dass diese Men­schen sich wie von Geis­ter­hand von­ein­an­der ange­zo­gen füh­len, ent­ste­hen Frak­tio­nen. Man­che wol­len for­schen, wol­len die Welt ergrün­den und der Mensch­heit ein gol­de­nes Zeit­al­ter berei­ten, wie die mys­te­riöse Aeon Society for Gent­le­man. Andere träu­men von Welt­herr­schaft, andere schwin­gen sich auf zum Super­gangs­ter­boss. Und wie es so oft kom­men muss, pral­len diese Frak­tio­nen auf­ein­an­der. Manch­mal direkt, manch­mal nur sehr indi­rekt durch von Ihnen jeweils bewirkte Aktio­nen. Und so ent­wi­ckeln sich Geschich­ten, die phan­tas­tisch sind, die mit­rei­ßend sind.

Das Set­ting sind die gol­de­nen Zwan­zi­ger Jahre und schon nach kur­zem Nach­den­ken klin­geln etli­che magi­sche Begriffe in der Erin­ne­rung: Pro­hi­bi­tion, Al Capone, Flap­pers, Art Deco, Expe­di­tio­nen, Schwarz­afrika, Zep­pe­line, Alt-Ägypten und seine Pyra­mi­den, Archäologie.….

Wie spielt sich Adventure?

Da es sich um ein White Wolf Sys­tem han­delt, wird hier mit w10 gewür­felt. Die Schwie­rig­keit ist immer 7 und 1en zäh­len nur dann als Pat­zer, wenn man sonst kei­nen Erfolg gewür­felt hat. Dadurch hat man nur eine Chance von 40% auf Erfolg pro Wür­fel, das ver­schnel­lert jedoch auch eini­ges. Schwie­rig­kei­ten wer­den durch die Anzahl der nöti­gen Erfolge bestimmt. Das Sys­tem krän­kelt am Pro­blem vie­ler Rol­len­spiel­sys­teme, denn spä­tes­tens im Kampf wird zu viel gewür­felt. Ich selbst lasse nur mys­ti­sche Fähig­kei­ten und Kampf wür­feln. Und selbst für letz­tes habe ich ein ver­schnel­ler­tes Sys­tem erdacht, wel­ches zwar gefähr­li­cher ist, aber auch spassiger. Da Spiel läuft flüs­sig ab, vie­les ent­scheide ich durch einen Blick auf den Bogen des Cha­rak­ters: „Ah, du willst dies Schloss kna­cken? OK; Dex­te­rity und Leger­de­main auf 6 sollte rei­chen“ Nur wenn ich zweifle, lasse ich auch die­ses Würfeln.

Die beson­de­ren Fähig­kei­ten der Inspi­rier­ten haben kein Rating von 1 bis 5, son­dern sind so, wie sie sind. Das, was diese Men­schen zu beson­de­ren Indi­vi­duen macht, ist der Regel­me­cha­nis­mus namens „Inspi­ra­tion“, der von 1 bis 10 gehen kann. Die meis­ten Spie­ler­cha­rak­tere wer­den jedoch nie mehr als 5 Punkte haben. Die­ser Mecha­nis­mus wird benutzt, um die beson­de­ren Fähig­kei­ten zu akti­vie­ren oder deren Stärke zu bestimmen.

Eine beson­dere Sache in Adven­ture ist das soge­nannte Drama Edit­ing. Ein beson­ders mäch­ti­ger Mecha­nis­mus in mei­nen Augen, da er doch die Geschichte des Spiel­lei­ters ändern kann! Stellt Euch vor, ihr seid in einem abstür­zen­den Pro­pel­ler­flug­zeug über den Anden, der Böse­wicht hat den letz­ten Fall­schirm genom­men und ist laut lachend gesprun­gen. Nun hat der Spiel­lei­ter aber nie die Spinde an der Bord­wand genauer beschrie­ben, son­dern nur erwähnt, dass dort wel­che sind. Wie durch Zufall durch­sucht einer der Cha­rak­tere recht hek­tisch die Spinde und siehe da — es sind noch genau eine pas­sende Anzahl wei­te­rer Fall­schirme an Bord, wohl bei der letz­ten War­tung lie­gen gelas­sen. Sie sind etwas löch­rig und auch mod­rig, aber sie wer­den den Tod der Spie­ler unwei­ger­lich abwen­den. Der Spie­ler, der das initi­iert hat, streicht sich zwei Punkte Inspi­ra­tion und die Spie­ler überleben..

Wie leite ich Adventure?

Um Adven­ture mög­lichst glaub­haft zu lei­ten, sollte man sich als Spiel­lei­ter einige der Filme des Pulp-Genres anse­hen, eini­ges an Geschichte der Region, in wel­cher man spie­len will, lesen und auch Musik der 20er Jahre hören. Das in Summe ver­schafft ein gutes Gefühl, wie die Welt auf­ge­baut ist. Die Sys­tem­lek­türe ist gering gehal­ten, denn es gibt nur das Grund­re­gel­werk, die­ses aber in zwei Vari­an­ten. Die erste und ältere, also die ori­gi­nale, basiert auf dem W10 Sys­tem. Die neuere, wenn auch schon einige Jahre alt, basiert auf dem AD&D D20 Sys­tem. Ich per­sön­lich bevor­zuge die erste Ver­sion. Der Hin­ter­grund bei­der Bücher deckt sich. Adven­ture wurde prä­miert mit dem Origins Award 2002 Best Role Play­ing Game — alleine das spricht für die Qua­li­tät des Spieles.



Classement:
[5 sur 5 Etoiles!]
Retour
Vous devez vous acheter ceci pour évaluer ceci.
Adventure! Rulebook
Cliquer ici pour afficher la description du produit

Ajouter à la Commande

0 article
 Gift Certificates