Close
Close
Browse Categories











Legend of the Five Rings: Enemies of the Empire $24.99
Publisher: Fantasy Flight Games
by Roger L. [Featured Reviewer] Date Added: 09/19/2014 03:00:47

http://www.teilzeithelden.de/2014/09/19/neu-in-rokugan-diese-legend-of-the-five-rings-erweiterungen-lohnen-sich-t-
eil-1/

Wer mit Enemies of the Empire ein klassisches Monsterhandbuch erwartet hat, liegt falsch. Das obligatorische Bestiarium über die gefährlichen Tiere Rokugans ist äußerst kurz. Stattdessen beschreibt der Erweiterungsband auf 290 Seiten so gut wie alle Feinde des Kaiserreiches im Detail. Jeder potentielle Antagonist erhält hierbei ein eigenes Kapitel mit Gerüchten über ihn, tatsächlicher Geschichte, Absichten und Vorgehensweisen. Besonders nützlich sind die Spielleiter-Tipps in den jeweiligen Kapiteln.

Ein wichtiges Thema von Enemies of the Empire sind die Shadowlands, die finsteren Sumpflande jenseits der Mauer im Süden des Kaiserreiches. Es wird die Gesellschaft der Lost vorgestellt, jener vom Taint verseuchten, dort lebenden Menschen und Samurai im Exil. Sie bekommen mit Enemies of the Empire eigene Sonderfähigkeiten (Shadowlands Powers). Auch die Monster der Shadowlands, wie Oni und Goblins, erhalten Werte und mehr Hintergrundinformationen samt einem System, eigene Oni zu basteln. Besonders interessant ist das Kapitel über die Nezumi (Rattenmenschen), die in den Shadowlands leben. Hier erfährt der Leser erstmals Details über ihre Kultur und Schamanen-Magie. Die Begegnungstabellen im Anhang können von Spielgruppen für abwechslungsreiche Reiseabenteuer in den und jenseits der Shadowlands genutzt werden.

Auch verborgene Antagonisten haben in Enemies of the Empire ihren Platz. So werden alle Verschwörungen im Inneren des Kaiserreiches und ihre Drahtzieher thematisiert: Bloodspeaker-Kulte, die Agenten des Kolat und die boshafte Macht der Lying Darkness. Ninja dürfen natürlich nicht fehlen, werden aber als Agenten der jeweiligen Verschwörungen abgehandelt. Als Diener der Lying Darkness erhalten sie eigene Sonderfähigkeiten (Powers of Shadow), um es mit Samurai aufnehmen zu können.

Besonders interessant: Enemies of the Empire erweitert die Optionen für Charaktere. Spieler finden hier Regeln um Angehörige nichtmenschlicher Rassen zu spielen, etwa Nezumi, Naga (Schlangenmenschen) oder Kenku (Vogelmenschen). Sehr nützlich sind die neuen Pfade und drei Shugenja-Schulen für Ronin, jene herrenlosen Samurai auf Wanderschaft. Alleine dafür lohnt sich schon die Anschaffung. Ein Kapitel über Untote und Geister sowie die Vorstellung der Spirit Realms rundet den Band ab.

Fazit: Unverzichtbar nützlich für alle Kampagnen. Wenn es ein Erweiterungsbuch sein soll, dann Enemies of the Empire! Hier finden L5R-Spielrunden einen erschöpfenden Überblick über Gefahren und Antagonisten, denen Charaktere in Rokugan begegnen können. Die Hintergrundinformationen über fast alle Feinde des Kaiserreiches, über die Geisterreiche und über nichtmenschliche Völker sind für Spielleiter unverzichtbar und bereichern jede Kampagne. Die weiteren Optionen für die Charaktererschaffung sind äußerst nützlich und machen Ronin-Charaktere besser spielbar.



Rating:
[5 of 5 Stars!]
Back
You must be logged in to rate this
Legend of the Five Rings: Enemies of the Empire
Click to show product description

Add to DriveThruRPG.com Order

0 items
 Gift Certificates