Close
Close
Browse Categories
 Publisher Info











Headspace
[978-1-987916-36-2]
$10.00
Publisher: Green Hat Designs
by Björn L. [Verified Purchaser] Date Added: 02/12/2019 00:52:42

The following review was originally published in Mephisto 69 and translated from German (find orignal German review below). More reviews can be found in the Mephisto 69 Online Add-On (https://www.drivethrurpg.com/product/261389/-
Mephisto-69-Online-AddOn
).

Networking is often an important topic in cyberpunk role-playing games, but in Headspace, which is based on the rules of Powered by the Apocalypse, this networking becomes the central element. The player characters are a team of agents who share a special bond, because they are equipped with an implant that connects their individual consciousness with the others into a collective, the Headspace. The characters experience and feel everything as one entity and can thus also partly exchange their special skills - teamwork par excellence. As usual for the cyberpunk genre, the player characters represent a team of specialists who oppose the power of corporations. Six archetypes, covering the spectrum from scientist to infiltrator, are available for selection and define skills and moves that are available to the player.

It is not only the approach that damage does not affect the individual characters but always the collective that is unusual, but also the idea that damage is measured in five emotions, ranging from anger to grief, fear, need and ego. This emotional connection in particular is the focus of the game. So every character has something to regret and something on which his drive for the fight against corporations is based.

This emotional exchange between the characters not only decides when they get problems through emotional overload, so-called feedback, but also allows them to work together in special synchronicity. Even if individual agents die, parts of their consciousness remain in headspace, so that they continue to exist as ghost agents.

Besides the special character concept of Headspace, the game offers its own rules for the fight against corporations. For this, special scoreboards similar to a clock are used to measure which plans of the corporations succeed and which can be thwarted by the players. These individual tasks result in the milestones and projects of the corporations that need to be stopped. The book provides two different settings for playing, each describing a starting position, the participating companies and their plans and thus enabling a good start into the game.

Headspace is a cyberpunk role-playing game with an unusual approach based on the agents' collective of consciousness. The unusual background is successfully implemented, so that Headspace offers a fresh and recommendable approach for the cyberpoint fight against powerful corporations.

Deutsche Version

Vernetzung ist in Cyberpunkrollenspielen häufig ein wichtiges Thema, doch im Rollenspiel Headspace, das auf den Regeln von Powered by the Apocalypse basiert, wird diese Vernetzung zum zentralen Element. Die Spielercharaktere sind ein Team aus Agenten, das eine besondere Bindung teilt, denn sie sind mit einem Implantat ausgestattet, das ihr jeweils individuelles Bewusstsein mit den anderen zu einem Kollektiv, dem Headspace, zusammen schweißt. Die Charaktere erleben und fühlen alles als eine Einheit und können so auch teilweise ihre besonderen Fertigkeiten austauschen – Teamwork par excellence.

Wie für das Cyberpunkgenre üblich stellen die Spielercharaktere ein Spezialistenteam dar, das sich der Macht der Konzerne entgegenstellt. Sechs Archetypen, die das Spektrum vom Wissenschaftler zum Infiltrator abdecken, stehen zur Auswahl und definieren Fähigkeiten bzw. Moves, die dem Spieler zur Verfügung stehen.

Ungewöhnlich ist nicht nur der Ansatz, dass Schaden nicht die einzelnen Charaktere, sondern immer das Kollektiv betrifft, sondern auch die Idee, dass Schaden in fünf Emotionen gemessen wird, die von Wut über Trauer, Angst, Bedürfnis bis hin zu Ego reichen. Besonders diese emotionale Bindung steht im Mittelpunkt des Spiels. So hat jeder Charakter auch etwas, was er bereut und worauf sein Antrieb für den Kampf gegen die Konzerne basiert.

Dieser emotionale Austausch zwischen den Charakteren entscheidet nicht nur, wann sie durch eine emotionale Überladung, sogenanntes Feedback, Probleme bekommen, sondern er erlaubt ihnen auch, in besonderer Synchronizität zusammenzuarbeiten. Selbst wenn einzelne Agenten sterben, bleiben Teile ihres Bewusstseins im Headspace erhalten, so dass sie quasi als Geisteragenten weiterexistieren.

Neben dem speziellen Charakterkonzept von Headspace bietet das Spiel eigene Regeln für den Kampf gegen die Konzerne. Hierfür werden spezielle Anzeigetafeln ähnlich einer Uhr verwendet, die bemessen, welche Pläne der Konzerne gelingen und welche von den Spielern vereitelt werden können. Aus diesen Einzelaufgaben ergeben sich die Meilensteine und Projekte der Konzerne, die es aufzuhalten gilt. Zum Spielen liefert das Buch gleich zwei unterschiedliche Settings, die jeweils eine Ausgangslage, die beteiligten Konzerne und deren Pläne beschreiben und so einen guten Start in das Spiel ermöglichen.

Headspace ist ein Cyberpunkrollenspiel mit ungewöhnlichem Ansatz, der auf dem Bewusstseinskollektiv der Agenten basiert. Der ungewöhnliche Hintergrund ist gelungen umgesetzt, so dass Headspace einen frischen und empfehlenswerten Ansatz für den Cyberpunktkampf gegen mächtige Konzerne bietet.

(Björn Lippold)



Rating:
[5 of 5 Stars!]
Back
You must be logged in to rate this
Headspace
Click to show product description

Add to DriveThruRPG.com Order

0 items
 Gift Certificates